Unser Vorstand

Heinrich Frömbling

Vorsitzender

Lautsprache, hörend

Diplomkaufmann, Wirtschaftsberatung

Meine Aufgabe für den Verein sehe ich darin, die Gemeinschaft der Menschen mit Hörbehinderung zu stärken und ihre Interessen zu vertreten, ihre Wünsche zu vermehrter Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Teilhabe aufzunehmen und bei deren Erfüllung durch „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu unterstützen.

Ute Wortmann

Stellvertretende Vorsitzende

Deutsche Gebärdensprache, hörend, Coda

Gebärdensprachdolmetscherin

Als Kind tauber Eltern bin ich mit Gebärdensprache und Kultur der Gebärdensprachnutzer aufgewachsen. Seit vielen Jahren bin ich in Niedersachsen als Gebärdensprachdolmetscherin tätig. Gerne möchte ich hier im Verein „HfhM“ mitwirken, um Inklusion barrierefrei und auf Augenhöhe weiter zu fördern.

Markus Wulftange

Schatzmeister

Lautsprache, hörend

Steuerberater

Unser Steuerbüro pflegt seit Jahren sehr guten Kontakt zum Verein und unterstützt ihn in meiner Funktion als Schatzmeister. Meine Motivation und mein Ziel ist es, den Verein wie in der bisherigen Form durch unser Haus zu unterstützen und die Aufgaben von meinen Vorgängern weiterzuführen.

Gisela Otten

Schriftführerin

Deutsche Gebärdensprache, hörend

Diplom Sozialarbeiterin, Beratungsstelle für hörbehinderte Menschen, Rechtliche Betreuung und Allgemeine Soziale Beratung

Mein Ziel ist es die Zusammenarbeit mit Gehörlosen aus Osnabrück und Niedersachsen auszubauen um die kulturelle Vielfalt für Gehörlose zu verbessern. Die Bewohner der Karl-Luhmann-Heime dürfen nicht vergessen werden. Ich möchte, dass es wirklich Inklusion gibt und keine Verdrängung von Gehörlosen.

Kathrin Ender

Vorstandsmitglied

Deutsche Gebärdensprache, taub

Beauftrage für Gebärdensprache und Gehörlosenkultur, hochschulzertifizierte Dozentin für Deutsche Gebärdensprache, Zertifizierte Taubblindenassistentin

Ich bin selbst taub und finde es wichtig, dass taube Menschen an der Gesellschaft teilhaben und Zugang zu Informationen und zur Bildung in der Deutschen Gebärdensprache erhalten. Meine Motivation ist, mit dem HfhM-Vorstand gebärdensprachliche Zugänge zur Bildung und zu kulturellen Veranstaltungen sowie Projekte zu fördern.

Diana Radke

Vorstandsmitglied

Deutsche Gebärdensprache, taub

Diplom Soziologin, Integrationsfachdienst für hörbehinderte Menschen

Ich bin selbst Taub und finde es wichtig, einen unabhängigen und neutralen Verein zu haben. Wir setzen uns für Wahlmöglichkeiten und Vielfalt ein. Die Inklusion Gehörloser funktioniert nur mit Gebärdensprache!

Martina Leker-Grothmann

Vorstandsmitglied

Deutsche Gebärdensprache, taub

Lageristin

Ich bin selbst gehörlos und habe zwei gehörlose Kinder. Ich möchte den Verein für Gehörlose publik machen, damit sie niedersachsenweit von der Möglichkeit erfahren, Anträge auf Förderungen zu stellen und selbstbestimmte Projekte durchzuführen.“

Barbara Schumacher

Vorstandsmitglied

Deutsche Gebärdensprache, taub

Lehrerin für Deutsche Gebärdensprache, Sonderschule der Karl-Luhmann-Heime für hörbehinderte Menschen mit zusätzlichen Beeinträchtigungen und für Mitarbeitende der HfhM e.V./HHO e.V., Zertifizierte Sexualpädagogin, Zertifizierte Taubblindenassistentin

…..

…..

Bernd Klein

Vorstandsmitglied

Lautsprachunterstützende Gebärden, hörend

Pastor

Menschen, die Hilfe benötigen, möchte ich meine Stimme geben. Zu diesen Menschen zählen ganz besonders die Menschen mit Hörbehinderung. Sie benötigen in unserer Gesellschaft viel Aufmerksamkeit und Unterstützung, die sie noch zu wenig bekommen. Zusammen mit dem Verein möchte ich den hörgeschädigten Menschen menschlich und finanziell zur Seite stehen.

Dr. Peter Rössler

Beratendes Vorstandsmitglied

Lautsprache, hörend

Kaufmann

Eine Vielzahl von Projekten von und für Hörgeschädigte zu fördern. Der Verein braucht ein Vereinsleben.

Sabrina Zelder

Beratendes Vorstandsmitglied

Deutsche Gebärdensprache, hörend, Coda

Dolmetscherin für Deutsche Gebärdensprache

Kit Radke

Beratendes Vorstandsmitglied

Deutsche Gebärdensprache, taub

hochschulzertifizierter Dozent für Deutsche Gebärdensprache, staatlich geprüfter Elektrotechniker